Widerruf der Bestellung zum Datenschutzbeauftragten nur aus wichtigem Grund möglich

Widerruf der Bestellung zum Datenschutzbeauftragten nur aus wichtigem Grund möglich

Der Widerruf der Bestellung eines Beauftragten für den Datenschutz ist nur aus wichtigem Grund möglich. „Weder die Entscheidung des Arbeitgebers, zukünftig die Aufgaben eines Beauftragten für den Datenschutz durch einen externen Dritten wahrnehmen zu lassen, noch die Mitgliedschaft im Betriebsrat stellen einen solchen wichtigen Grund für den Widerruf dar.“ stellt das Bundesarbeitsgericht in einer Pressemitteilung zu seinem Urteil vom 23. März 2011 – 10 AZR 562/09 fest. Weiterlesen

Unerwünschte E-Mail-Werbung ist auch für Parteien unzulässig

Unerwünschte E-Mail-Werbung ist auch für Parteien unzulässig

Irgendwo ist immer Wahlkampf. Dieses Jahr werden noch am 22.05. u.a. die Bremer Bürgerschaft, am 04.09. in Mecklenburg-Vorpommern der Landtag und die Kreistage, am 11.09. in Niedersachsen u.a. die Kreistage, Stadt- und Gemeinderäte und zum Abschluss dieses Jahres am 18.09. das Abgeordnetenhaus und die Bezirksversammlungen in Berlin gewählt. Gelegenheit und Notwendigkeit für die Parteien auf sich aufmerksam zu machen. Weiterlesen

Datenschützer sind besorgt: iPhone sammelt heimlich Ortungsdaten

Datenschützer sind besorgt: iPhone sammelt heimlich Ortungsdaten

Seit Gründonnerstag haben Daten- und Verbraucherschützer ein neues Sorgenkind. Apple und sein beliebtes Smartphone iPhone kommen aus den Schlagzeilen nicht mehr heraus. IT-Experten hatten vergangene Woche festgestellt, dass das iPhone ungefragt die Ortungsdaten, welche es aus den Positionen der Mobilfunktürme und WLAN-Zugangspunkte bestimmt, über lange Zeiträume hinweg auf dem internen Telefonspeicher abspeichert. Obwohl der Hersteller beteuert, dass die Daten nur zu internen Entwicklungszwecken erhoben und gespeichert werden, sind deutsche Datenschützer besorgt: Denn neben der Tatsache dass die Daten unverschlüsselt abgelegt werden, könnte sich mit der Mischung aus Zeitpunkt und Ort ein Bewegungsprofil des Telefons erstellen lassen.

Quelle:

Deutschland beliebter Standort für Cyberkriminelle

Deutschland beliebter Standort für Cyberkriminelle

„Deutschland belegt Spitzenplätze bei Botnetzen, Phishing-Attacken, Trojanern und Schadcode-Aktivitäten“ fasst der Sicherheitsspezialist Symantec in einer Presseerklärung zur Herausgabe seines 16. Internet Security Threat Reports zusammen.

Demnach ist Deutschland ein bevorzugter Platz für Cyberkriminelle. Gerade auch die IT-Systeme von Unternehmen dienen als Plattformen für die Verbreitung von Schadsoftware. Für Unternehmen ist das ein nicht unerhebliches Haftungspotential. Sie sind verpflichtet, eine dem Stand der Technik entsprechende Vorsorge zu treffen. Geschäftsführer und IT-Verantwortliche sollten sich über den Stand der Informationssicherheit in ihrem Unternehmen kundig machen. Oft ist bereits mit einfachen organisatorischen, technischen oder personellen Maßnahmen eine erhebliche Verbesserung des Sicherheitsniveaus zu erreichen.

Quellen:

Minister Brüderle richtet Task Force „IT-Sicherheit“ ein

Minister Brüderle richtet Task Force "IT-Sicherheit" ein

Bundesminister Rainer Brüderle richtet eine Task Force „IT-Sicherheit in der Wirtschaft“ ein.
Vor allem kleine und mittelständische Unternehmen sollen im Fokus stehen. „Sie haben oft keine eigene IT-Abteilung oder sind sich der Gefahren für ihr Unternehmen gar nicht bewusst. Dabei können Netzangriffe erhebliche Schäden verursachen. Studien zeigen, dass Datendiebstahl ein mittelständisches Unternehmen im Einzelfall bis zu einer Million Euro kosten kann. Viel schlimmer noch sind der mögliche Vertrauensverlust bei Kunden und die Rufschädigung. Das kann im Extremfall sogar den Verlust der Existenz bedeuten.“ führt der Minister aus.

Dabei ist es gar nicht so schwer, sich einen fundierten Überblick über den Stand der Informationssicherheit im eigenen Unternehmen zu verschaffen. Oft reichen dann schon  einfache organisatorische, technische oder personelle Maßnahmen um eine signifikante Verbesserung des Sicherheitsniveaus im Unternehmen zu erreichen.

Quellen:

ars tutandi GmbH

Tempowerkring 6
21079 Hamburg
Tel.: 040 / 609 409 590
info@ars-tutandi.de
© 2017 ars tutandi GmbH. Alle Rechte vorbehalten.